Leistungen

Vorgehensweise

Die Planung und Umsetzung neuer Projekte bedeutet in Unternehmen Veränderung. Als Auftraggeber bestimmen Sie die Geschwindigkeit und der Grad der Veränderung, den der Einsatz aktueller Softwaresysteme und die Anpassung des Arbeitsprozesses in Ihrem Unternehmen bewirken soll.

Die Projektumsetzung erfolgt grundsätzlich unter Einbeziehung der Mitarbeiter, die dabei eine wichtige Rolle als Spezialisten für den Arbeitsplatz einnehmen. Ihr aktives Mitwirken ist Grundvoraussetzung für Realisierung und Erreichung der Unternehmensziele.

Es ist uns bewusst, dass Veränderungen an bestehenden Prozessen stets mit Verunsicherung der Mitarbeiter verbunden ist. Um so wichtiger ist die kontinuierliche und akribisch vorbereitete Planung und Schulung in der Zeit der Anpassung an die neuen Systee und Prozesse. Damit wird die Möglichkeit gegeben, die Veränderung als Chance wahrzunehmen.

In folgenden Bereichen bietet Werner Consulting Dienstleistungen an:

Informationssysteme

In diesem Unternehmensbereich besteht seit 2000 Kompetenz in der Anwendung, Entwicklung und Pflege von Softwaresystemen. Hierzu zählen Content Management Systeme (CMS), Dokumentenmenagement, Lern- und Lernunterstützungsysteme (LMS, LCMS), Portalsoftware nach JSR186 und 286 zur Enterprise Application Integration (EAI) und Enterprise Resource Planning (ERP).

Logistiksysteme

Die Analyse und Planung von Logistikprozessen und -systemen, Effizienzsteigerung und Reorganisation von Lagerlösungen stellt die Kompetenz des hier beschriebenen Unternehmensbereichs dar. Die Nutzung von bestehenden IT-Lösungen aus dem Bereich der Informationssysteme und deren Anwendung erweitert die prozessbezogene Analysetätigkeit.

Innovationsmanagement

Bereits seit 2006 bearbeiten wir in diesem Umfeld Projekte für die Zephram GbR. Dabei stellt die Unterstützung von speziellen Workshops für vielfältige Auftraggeber einen Kernbereich dar. Die Unterstützungsleistungen reichen von der Vorbereitung, Planung und Organisation über Workshop-bezogene Dienstleistungen wie Ideenfindung und Moderation bis hin zur Digitalisierung und Aufbereitung von Workshopergebnissen in der Nachbereitung.