Nachrichten‎ > ‎

Kollaboratives CAD in der Cloud

veröffentlicht um 15.05.2015, 06:48 von Falko Werner
Einige Zeit ist vergangen seit meinem Studium der Ingenieurinformatik. Regelmäßig ist eine Produktidee in meinem Kopf herumgeschwirrt: immer wieder habe ich mir ein CAD-Werkzeug in der Cloud vorgestellt. Die Anforderungen waren recht hoch angesetzt und ich habe mir die Zeit nicht genommen es zu entwicklen. Und nun ist es auf dem Markt, ich kann die Idee gehen lassen und mich über den Dienst Onshape freuen, mit dem ich CAD (mechanical CAD) in 3D ohne horrende Lizenzgebühren live im Browser ausführen kann, unabhängig von den verschiedenen Formaten der Softwareanbieter sein kann und meinen 3D-Drucker in Kürze wieder mit spannendem Futter versorgen kann.

Es wird spannend zu sehen, wie die Konkurrenten à la GrabCAD, AutoCAD, Solid Works, Catia, Creo (Pro/ENGINEER) und andere damit umgehen. Hoffentlich wird auf dem Weg die Konkurrenz belebt und viele Produkte in 3D entstehen.

Das Thema interessiert mich auf jeden Fall und ich bin gespannt, wie es sich in Zukunft weiterentwickelt. Aus meiner Sicht ist es genau der richtige Weg und ich wünsche Onshape eine spannende weitere Entwicklung. In den angrenzenden Bereichen des CAD (electrical engineering; simulation: CFD, DEM, process; visualization) gibt es bereits zahlreiche weiterführende Anwendungsfälle, die an die nun verfügbaren Dienste anknüpfen und das bestehende Potential vervielfachen können.

Über die Weitere Entwicklung möchte ich gern auch in Zukunft berichten und hoffe es gibt spannende Themen wie dieses.
Comments